Grenzüberschreitende Abfallverbringung:
Interaktive Landkarte veranschaulicht Müll-Transporte in der EU

<span style='font-size:19px;'>Grenzüberschreitende Abfallverbringung:</span><br /> Interaktive Landkarte veranschaulicht Müll-Transporte in der EU

Eine interaktive Landkarte veranschaulicht die Mengen an Abfall (gefährlich und nicht-gefährlich), welche in EU-Ländern und Nicht-EU-Ländern exportiert bzw. importiert werden. Man kann selbst online heraus-finden von wo nach wo welche Ströme fließen, und dabei viele überraschende Aha-Erlebnisse entdecken… (Quelle: eurostat) Mehr lesen

Öffentliche Beschaffung:
Stadt Hamburg kauft keine Kaffeekapseln mehr

<span style='font-size:19px;'>Öffentliche Beschaffung:</span><br /> Stadt Hamburg kauft keine Kaffeekapseln mehr

Ein 150 Seiten langer Katalog, in welchem geregelt ist, was auf Kosten der Stadtverwaltung nicht mehr eingekauft werden darf, wurde nun veröffentlicht. Bis April 2016 mussten die Länder die Vergaberichtline in der EU in nationales Recht umsetzen, Hamburg gilt als Vorzeigemodell, denn Nachhaltigkeit muss auch auf öffentlicher Ebene gelebt werden. (Quelle: Stern) Mehr lesen

Spielerisch lernen:
Online-Spiel „Handy Crash“ informiert über Produktzyklen der Handys

<span style='font-size:19px;'>Spielerisch lernen:</span><br /> Online-Spiel „Handy Crash“ informiert über Produktzyklen der Handys

Was steckt eigentlich hinter einem Handy? Wie wird es produziert, welche Rohstoffe werden verbaut und was passiert mit all dem Elektroschrott, der Jahr für Jahr entsteht? Das Online-Spiel „Handy Crash“ dient dazu, genau diese Fragen möglichst knapp zu beantworten und dies noch dazu in ein Spiel zu verpacken. Die entwicklungspolitischen Inhalte werden kindgerecht und sachlich wiedergegeben. Mehr lesen

Deutschland:
Kampf gegen Lebensmittelverschwendung

<span style='font-size:19px;'>Deutschland:</span><br /> Kampf gegen Lebensmittelverschwendung

Jede/r Deutsche wirft jährlich im Durchschnitt 82 kg (!) Lebensmittel in den Müll – eine unglaubliche Menge, die verringert werden muss. Das sieht auch der Bundesernährungsminister Christian Schmidt so und will durch die Abschaffung des Mindesthaltbarkeitsdatums und moderne Techniken eine Halbierung der Lebensmittelverschwendung bis 2030 erreichen. Dazu werden 10 Mio. Euro in Forschungen investiert, die dazu führen sollen, dass zukünftig elektronische Chips in der Verpackung angebracht werden. Diese sollen durch eine Farbskala anzeigen, ob das Produkt noch genießbar ist. (Quelle: EurActiv) Mehr lesen

Wefood in Dänemark:
Erster Lebensmittelmittelabfall-Supermarkt

<span style='font-size:19px;'>Wefood in Dänemark:</span><br /> Erster Lebensmittelmittelabfall-Supermarkt

Der erste Supermarkt, welcher Überschuss-produktionen verkauft, trägt den Namen „Wefood“ und befindet sich in Kopen-hagen. Dort wird die Ware 30-50% billiger verkauft als in normalen Geschäften. Das Besondere daran: Es ist kein „Sozialmarkt“ für armuts-betroffene Personen, sondern alle Menschen können dort einkaufen. (Quelle: independent) Mehr lesen

Online-Umfrage ergibt:
Abfallberatung und Öffentlichkeitsarbeit gehören zusammen

<span style='font-size:19px;'>Online-Umfrage ergibt:</span><br /> Abfallberatung und Öffentlichkeitsarbeit gehören zusammen

Sollen kommunale Unternehmen Öffentlichkeitsarbeit betreiben? Dies war die Leitfrage einer Umfrage des Mainzer Marktforschungsinstitut LQM und dem deutschen Portal Kommunalwirtschaft.eu. 91% der Befragten betonen, dass kommunale Unternehmen auf jeden Fall Öffentlichkeitsarbeit betreiben sollten, weitere 7% stimmen eher zu. 66% meinen, Abfallberatung dürfe nicht von Öffentlichkeitsarbeit getrennt betrieben werden. (Quelle: Kommunalwirtschaft.eu) Mehr lesen

Highlights der Abfallwirtschaftstagung 2016:
Vogelperspektive, Visionen, Zukunftsstrategien

<span style='font-size:19px;'>Highlights der Abfallwirtschaftstagung 2016:</span><br /> Vogelperspektive, Visionen, Zukunftsstrategien

Die heurige Österreichische Abfallwirtschaftstagung 2016 des ÖWAV, die vom 11. bis 13. Mai 2016 in Wien stattfand, gehörte seit langem zu den besten Events ihrer Art: Schon lange gab es keine derartige Dichte und Tiefe mehr an umfassenden Zukunftsimpulsen, ganzheitlicher abfallwirtschaftlicher Gesamtschau, offener Diskussion grundsätzlicher Zielkonflikte (z.B. „Recycling um jeden Preis“) und Darstellung von gesamt-abfallwirtschaftlichen Planungsperspektiven für die nächsten Jahre und Jahrzehnte – fachlich und präsentatorisch hochqualitative strategische „Nahrung“ für alle Akteure! Mehr lesen

Seite 4 von 7« Erste...23456...Letzte »