WasteAid UK gewinnt Energy Globe Award:
Erfolgreiche Abfall-Entwicklungsarbeit in Gambia

WasteAid UK,eine gemeinnützige Organisation, deren Ziel es ist, geeignete Abfallaufbereitungstechniken in Entwicklungsländern zu etablieren, hat nun den „National Energy Globe Award“ für eine ausgezeichnete Entwicklungsarbeit in Brikama, einer Stadt in Gambia, gewonnen.

WasteAid UK arbeitet mit lokalen PartnerInnen zusammen und hat in Brikama eine lokale Abfall-Ausbildung und ein Unternehmenszentrum aufgebaut, wo geeignete Abfallaufbereitungstechniken erforscht werden. Außerdem wird dort das Bewusstsein für Abfallwirtschaft aufgebaut und die Probleme, die mit einer schlechten Abfallbewirtschaftung einhergehen, aufgezeigt. Auch praktische Ausbildungen, wie z.B. sinnvolles Recycling, werden angeboten. Die Abfallverwertungsstrategien wurden an die lokalen Rahmenbedingungen und Möglichkeiten angepasst, so dass keine teuren Industrietechnologien nötig sind, sondern lokale Möglichkeiten optimal genutzt werden können.

Durch das Projekt konnten vier Aufbereitungstechnologien entwickelt werden:

  • Plastiksackerl zu Pflastersteinen machen
  • Laub zu Holzkohle verarbeiten
  • Fischabfall zu Fischmehl verarbeiten
  • Aus Speiseresten Dünger machen

50 AbfallberaterInnen in fünf Gemeinden wurden in der praktischen Aufarbeitung von Abfall geschult und wurden außerdem zu TrainerInnen ausgebildet, um die erlernten Fähigkeiten in den Gemeinden weiterzugeben und auf diese Weise – unabhängig von Entwicklungshilfegeldern, eine sinnvolle Abfallwirtschaft aus eigener Kraft zu aufzubauen und zu verbreiten.

Weitere Informationen (Englisch) hier…