Wefood in Dänemark:
Erster Lebensmittelmittelabfall-Supermarkt

Der erste Supermarkt, welcher Überschuss-produktionen verkauft, trägt den Namen „Wefood“ und befindet sich in Kopen-hagen. Dort wird die Ware 30-50% billiger verkauft als in normalen Geschäften. Das Besondere daran: Es ist kein „Sozialmarkt“ für armuts-betroffene Personen, sondern alle Menschen können dort einkaufen. (Quelle: independent)

Wefood hat einen Vertrag mit Føtex, eine von Dänemarks größten Supermarktketten, für Brot und andere Produkte. Weitere Vereinbarungen hat das Geschäft mit einem Zitrusfrüchte-Händler, einem Metzger und einem Müsliriegelproduzenten. Freiwillige sammeln die Produkte bei den SpenderInnen ein und bringen sie anschließend zum Verkauf in den Supermarkt. Dänemark hat die Menge von Lebensmittelabfällen in den letzten Jahren um 25% verringert.

Weitere Infos hier…