Wie nachhaltig leben Sie?
Neuer CO2-Rechner bringt Aha-Erlebnisse

Mit dem CO2-Rechner des FORUM Umweltbildung kann nun jede/r in drei Bereichen – Wohnen, Konsum und Mobilität – testen, wie nachhaltig der persönliche Lebensstil ist. Der Unterschied zu bisher schon bekannten Rechnern besteht darin, dass er mit aktuellsten Daten und Berechnungsmethoden hinterlegt ist und als Bewusstseinsbildungsmaßnahme gilt. Im Vergleich zu den meisten bisherigen Rechnern werden mehr Informationen abgefragt und dadurch die Ergebnisse der einzelnen Bereiche akkurater.

Der Fragebogen zum CO2-Rechner umfasst insgesamt 13 Seiten und ist leicht in 10 Minuten auszufüllen. Am Ende erfolgt die Auswertung des Ergebnisses und es werden mögliche Visionen gezeigt, um in Österreich bis 2050 das 2°-Ziel zu erreichen. Darüber hinaus präsentiert FORUM Umweltbildung auf der Seite des CO2-Rechners und auf der Startseite Hintergrundinformationen, einfache Tipps und nützliche Links, die Interessierten dabei helfen können den persönlichen CO2-Ausstoß zu verringern.

Nach der Auswertung der eigenen Daten werden die persönlich erzielten Ergebnisse mit dem österreichischen und internationalem Durchschnitt einiger Länder verglichen. Auch werden zahlreiche Tipps gegeben, wie man vor allem in den Bereichen schädliche Emissionen mehr vermeiden kann, in denen man selbst am meisten CO2-Ausstöße verursacht. Wünschenswert wären bei diesem Punkt allerdings praktikablere Vorschläge, da es beispielsweise nicht jeder/jedem immer möglich ist, biologische Lebensmittel einzukaufen.

Der CO2-Rechner ist ein gut aufgebautes Tool, mit dem man sich schnell vor Augen halten kann, in welchen Bereichen man sich vielleicht verbessern kann und wo man weniger Schwierigkeiten hat, ein nachhaltiges Leben zu führen. Rein aus Neugierde zahlt es sich schon aus, einmal hineinzuschnuppern.

Zum CO2-Rechner geht’s hier…